Vorgestellt auf der OutDoor 2017: Laufen 2018

Running ist eines der neuen OutDoor Plus – Themen auf der OutDoor 2017 – OutDoor Plus – Running: Hier soll die eigentlich ja logische Verbindung zwischen Trailrunning und Running allgemein geleistet werden. Laufsport insgesamt ist ohne Zweifel – mit Ausnahme weniger überzeugter „Nur Indoor-Laufband-Läufer“ – Teil des Outdoor Marktes, egal ob in der Stadt, im Wald oder im anspruchsvollen Gelände. Zahlreiche Hersteller aus dem Running-Bereich nutzen auch bereits die Synergien mit der Outdoor-Szene und stellen auf der OutDoor dem Fachpublikum ihre neuesten Schuh- und Fashion-Trends sowie Lauf-Accessoires vor. Leider waren aber viele der etablierten Laufschuh-Hersteller wie z. B.  Nike und Asics nicht – noch nicht? – präsent, andererseits haben dadurch aber auch nicht so bekannte Anbieter wie z. B. Salming, Icebug und ON oder auch neue Anbieter wie Arc´teryx und Craft mehr Aufmerk- samkeit bekommen.
Die Natural Running Euphorie der letzten Jahre hat sich deutlich beruhigt, die Laufschuhe haben durchweg wieder eine etwas dickere Sohle / mehr Dämpfung, allerdings ist die Sprengung bei vielen Modellen immer noch relativ gemäßigt; während vor Beginn des Natural Running die Sprengung häufig 10 und mehr Millimeter aufwies, kommen viele aktuelle Schuhe auf 5 – 6 mm. Neben sog. Neutralschuhen haben jetzt aber auch Anbieter wie ON und Hoka One One mit ihren stark dämpfenden und unterstützenden Sohlen Konkurrenz durch einige Großen der Laufschuh-Branche bekommen: Adidas bietet z. B. mit dem neuen Mittelsohlenmaterial Boost eine Sohle an, die sehr viel Reboundarbeiten leisten soll und Asics bietet mit Geldämpfung über die gesamte Schuhlänge und einer gehärteten Mittelsohle Dämpfunf + Unterstützung der Dynamic.
Mit Vibrams neuer „Litebase Tech“ werden Sohlen bei gleichbleibender Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit deutlich leichter; eine nicht nur für Trailschuhe interessante Innovation.
GoreTrex bring eine neue Membrane-Technik für Schuhe auf den Markt: Bei der neuen GORETEX® Invisible-Fit-Technologie wird die GORE-TEX®-Membrane direkt mit dem Schaft verbunden; das innovative Direktlaminat bietet neben weniger Gewicht (18% leichter als die klassische Bootie-Konstruktion) beständigen Tragekomfort – es gibt also keine Ausrede mehr.

Foto: Craft

Der schwedischer Funktionskleidungs-Spezialist CRAFT präsentiert auf der OutDoor erstmals Laufschuhe: „Wir haben den Markt genau analysiert und festgestellt, dass … es noch eine große Marktlücke gibt. “Das Gros der Läufer „will einen schlichten Schuh, der sich ohne Beratung selbst verkauft … für bis zu 10 km Läufen, … wir bewegen uns in der Mitte zwischen Marathon- und Barfußläufer“; so Wolfgang Lagler, Marketingleiter Craft. 2 Modelle, V 175 Lite und V 195 Lite, differenziert nach Gewicht/ Breite der Mittelsohle, in jeweils 6 Farbkom-binationen und das Modell Chrom, farblich abgestimmt auf die Bekleidungskollektion 2018, alle Laufschuhe mit Vibram-Sohle. Passend zu der Laufschuhkollektion stellt Craft auch eine ansprechende Laufkleidung vor. Pressetext von Craft: „Mit „Shade“ präsentiert CRAFT zum Sommer 2018 eine hochfunktionelle Running-Kollektion. Sie bietet sehr guten Schutz vor schädlicher UV-Strahlung und ist trotzdem dünn, leicht und vor allem luftig. Zudem bietet Shade den gewohnt guten Feuchtigkeitstransport: Überschüssige Schwitzfeuchtigkeit wird nach außen abgeleitet, wo sie verdunsten kann und so für einen angenehmen Kühleffekt sorgt. Neben aller Funktion kommt auch das Design nicht zu kurz: skandinavisch schlicht, clean und zu allem kombinierbar. Tees und Longsleeves bieten durch Netzeinsätze unter den Achseln angenehme Ventilation und kühlen den Athleten beim Laufen. Durch den längeren Schnitt am Rücken liefern die Longsleeves ein komfortables Tragegefühl und zusätzlichen Schutz. Die Hosen der Shade-Kollektion zeichnen sich durch hohen Tragekomfort und Funktionalität aus. Hochwertige Stretch-Materialien garantieren reichlich Bewegungsfreiheit. Reißverschlusstaschen auf der Rückseite bieten Platz für Kleinigkeiten. Shade kommt für Damen als Longsleeve, Tee, Singlet, Racing Shorts, Hot Pant Tights, Short Tights, Tights, 2in1 Shorts und Long Tights. Herren können zwischen Longsleeve Hoody, Tee, Singlet, Short Tights, Racing Shorts, Tights, 2in1 Shorts und Long Tights auswählen.“
Die kanadische Bersportfirma Arc´teryx stellt einen Trailschuh vor: Zum Sommer 2018 erweitert der neue Norvan LD (LD = Long Distance) das Angebot von Arc’teryx. Der Norvan LD wurde für lange und variable Trailruns konstruiert und bietet eine ausgewogene Kombination aus Unterstützung, Stabilität und Grip – eine dreiteilige Mittelsohle mit integrierter 0,7mm TPU-Platte, 9 mm Sprengung bei 27 bzw. 18 Millimetern Sohlenhöhe und Vibram®-Megagrip-Sohle mit würfelförmigen Profilstollen (3,5 Millimeter) ist guter Halt auf allen Terrains und bei allen Wetterbedingungen garantiert. Zusätzlich ist der Norvan LD in einer wasserdichten GTX-Variante erhältlich – ausgestattet mit der neuen GORETEX® Invisible-Fit-Technologie. Unverb. empf. VK-Preise: 160 Euro (Norvan LD) / 195 Euro (Norvan LD GTX).

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.