Walker 5000 Premium Edition- ein Carbon Nordic Walking Schnäppchen

Der Carbon-Nordic-Walkingstock Walker 5000 beindruckt erst einmal durch sein geringes Gewicht: 138g bei 105cm Länge bzw. 145 g bei 115cm Länge pro Stock; das Schwungverhalten ist entsprechend leicht und locker, äußerst angenehm für das Handgelenk. Und der 100% Carbonanteil + hochmodulares Carbon ( hochmodular heißt zweifach längs- und quergeflochtenen Fasern) sorgt für hohe Stabilität und Biegesteifigkeit.
Der Griff ist komplett mit Naturkork ausgelegt, die Schlaufe ist mit Daumenschlaufe ausgestattet und per Klickverschluss abnehmbar – das sind zwar Ausstattungen, die bei hochwertigen 100% Carbonstöcken eigentlich Standard sind, der Walker 5000 kostet allerdings nur 24,99 € und ist mit dieser Ausstattung ein absolutes Schnäppchen.

 

Vor dem ersten Praxistest müssen die Schlaufen angepasst werden; im Gegensatz zu z. B. den Klick-Schlaufen von Leki und Komperdell, bei denen der Abstand zum Griff fix ist, müssen die Schlaufen beim Walker 5000 passend eingestellt werden: Der Abstand zum Griff muss eng genug sein, um den Stock auch beim Ausschwung nach hinten zwischen Daumen und Zeigefinger locker kontrollieren zu können, er darf aber auch nicht zu eng sein, damit der Schwung nach hinten nicht unnötig blockiert wird. Anfänger / Einsteiger werden hier mit der Einstellung der Schlaufen eher nicht zurecht kommen und die Schlaufen so benutzen, wie sie geliefert werden; bei unserem Stock war die Schlaufe viel zu locker/weit eingestellt.
Beim sportlichen Nordic Walking schließt die Hand während keiner Phase des Stockeinsatzes komplett mit allen Fingern um den Griff, die Hauptbelastung läuft hier zwischen Handgelenk und Schlaufe; die Schlaufe muss das Handgelenk also angenehm umfassen, und das Daumengrundgelenk muss gut und ohne Druckstelle in der Daumenschlaufe liegen – die Anpassung beim Walker 5000 ist zwar etwas fummelig, aber wenn sie dann stimmt, dann liegt dieser superleichte und stabile Stock sehr locker in der Hand und lässt sich absolut effektiv einsetzen.
Der Korkgriff sieht etwas klobig aus, er lässt sich aber sehr gut greifen, der Klickmechanismus ist einfach und leichtgängig. Zur Ausstattung gehören noch 2 unterschiedliche Paare Gummipads mit mehr oder weniger Profil und am Stock anklemmbare
Padhalter, die Pads können hier deponiert werden.

Fazit – der preiswerte Stock mit Top-Qualitäten
Der Stock hat uns uneingeschränkt überzeugt; nach der etwas ungewohnten Einstellung der Schlaufe zeigt der Walker 5000 seine Stärken: leicht und stabil, gute Führung durch exakt anliegende Schlaufe und ausgestattet mit Klickschlaufen und das für 25 Euro – von uns eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.